Nikolausfahrt mit der DFS am 6.12.13

Der FSV ist dieses Jahr wieder bei der Nikolausfahrt der DFS mitgefahren.

Die traditionelle Nikolausfahrt der DFS (Dampfbahn Fränkische Schweiz) am 6ten Dezember mit Kindern und Jugendlichen des Fränkische Schweiz Vereins wird mit einer historischen Dampflok und einer ebensolchen Wagengarnitur gefahren. Auf der Strecke durch das Wiesenttal von Ebermannstadt nach Behringersmühle und zurück wird einmal kurz angehalten um den Nikolaus mit seinen Helfern einsteigen zu lassen. Der Höhepunkt der Veranstaltung ist das Verteilen der Geschenkpäckchen an die mitfahrenden Kinder. Der FSV nimmt alle zwei Jahre an der Fahrt, die bei Klein und Groß gut ankommt, teil.

Die Lok (*) ist schon für die Abfahrt beheizt

und die ersten Fahrgäste sind schon da.

Nachdem wir die Waggons bestiegen hatten ging es schon los.

Es haben sich viele Ortsgruppen mit vielen Kindern gefunden um bei der Fahrt mitzumachen.

Zugabfahrt in der Winterdämmerung

FSV-Jugend 2013, Heinz Hofmann

Fotos Heinz Hofmann, Veröffentlicht mit freundlicher Gehnemigung der DFS (Bernd Kittler) und der Ortsgruppe Thuisbrunn (Anja Förster).

(*) Mehrzweck-Tenderlokomotive Baureihe 064 der DFS. Achsfolge 1'C1'; Höchstgeschwindigkeit 90km/h; Leistung ca. 950 PS; Dienstgewicht 74,9 Tonnen. Die Lokomotive war früher auf der Wiesenttalbahn im Einsatz. Der Beihname der Lok ist "Bubikopf". Die Baureihe 024 entspricht der BR 064 im Kessel und im vorderen Aufbau, allerdings zog die BR 024 einen 3-achsigen Schlepptender mit den Kohle- und Wasservorräten.